Bützen Vollmond

Schon fast seit Monaten ist der kommende Vollmond vom 28. Januar im Kalender markiert. Endlich sahen wir ein mögliches Flugfenster zwei Tage zuvor. Prognostizierter SW-W Wind auf der Bützen sollte doch klappen! Aufstieg zum Bettlachberg-Restaurant und danach mit den Schneeschuhen weiter über knifflige Passagen bis zur Bützen. Erleichtert war kaum Wind zu spüren, da die Kraftreserven sich dem Ende neigten. Leider verzögerte unsachgemässe Vorbereitung den Start. Leinen mussten entwirrt, Positionslichter ausgetauscht und die zusätzliche Ausrüstung irgendwie montiert werden.

Start von allen geglückt!

Flug durch die vom Mond erhellte Dunkelheit!

Landung vor Bennos Haus. Zum Glück im Pulverschnee, da die Höhe zum Boden etwas schwierig zum Peilen war!

Ein unvergessliches Erlebnis wo einige Faktoren stimmen müssen. Schnee, Mond, Wind, Ausrüstung, Kondition…

AKTIVITÄThike&fly bei Vollmond
AIRTIME / DISTANZ10 min
START- LANDEPLATZBützen-Ried
BEDINGUNGENDunkel, kalt, anstrengend
POSITIV +POTENTIAL +/-
1. Faktoren passten
2. Flug im Dunkeln
1. Ausrüstung kontrollieren (Montage Schneeschuhe im Flug / Positionslichter)
2. Proviant, es kann immer etwas länger und ansträngender sein

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

EnglishFrenchGermanItalian